Logo TVD

Rope Skipping - Seil "hüpfen" mal ganz anders


Wörtlich übersetzt ist Rope Skipping nichts anderes als Seil springen. Doch diese Sportart hat ihren Ursprung in Amerika und ist nicht vergleichbar mit dem "Seil hüpfen" wie wir es aus unseren Kindertagen kennen.

 



Immer nur Seil springen? Für manche mag es langweilig klingen. Dennoch ist es sehr vielseitig. Rope Skipping reicht von einfachen Beinsprungbewegungen mit und ohne Armbewegungen bis hin zu spektakulären "Stunts", wobei akrobatische Elemente eine wichtige Rolle spielen.

Außerdem ist das Springen in einem Single Rope (Einzelseil), einem Long Rope (großen Seil) oder auch in einem Beaded Rope (Seil mit einzelnen Gliedern) möglich.

Alle drei Seiltypen sind sehr vielseitig einsetzbar und es ist immer ein Springen zu zweit oder in Gruppen möglich.

Dabei ist es sehr wichtig, dass man sich dem anderen anpassst und aufeinander  achtet. Ein Gruppengefühl entwickelt sich schnell, denn nur zusammen ist die Show perfekt! Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!